Allgemein · Essen · Tutorial

Popcorn-Liebe!

Filme sind fantastisch.

Ich liebe es, ins Kino zu gehen. Ich liebe die große Leinwand, die alles andere verschluckt. Den Geruch nach Popcorn, die roten Sitze, den Vorhang, den Moment, wenn das Licht ausgeht. Aber ich kann schnatternde Menschen und den lauten Ton manchmal einfach nicht ertragen. Und wenn ich keine Lust darauf habe oder mir das Kino einfach zu teuer ist … oder ich zu faul bin, mich aufzuraffen und hinzufahren, finde ich Filmabende genauso schön.

Am liebsten im Pyjama oder im dicken Pulli auf dem Sofa, mit Nico neben mir und einer kuscheligen Decke. 🙂 Ich glaube, das kennt jeder von uns, oder?
Dazu dann Cola und Popcorn, Chips, Fingerfood oder Gemüsesticks. Ehrlich gesagt meistens mindestens Popcorn. So gut wie im Kino kriege ich es selten hin und das aus dem Supermarkt schmeckt mir nicht. Außerdem kriegt man davon wirklich schnell Bauchschmerzen (deshalb hab ich mich schon ganz früher als Babysitter geweigert, das zu kaufen, und lieber welches selbst gemacht).

Also Popcorn-Mais in einen großen Topf (ja, wirklich groß. Das wird viel mehr Popcorn, als man glaubt) und los! Als erstes Sonnenblumen- oder Rapsöl in den Topf, sodass der Boden bedeckt ist. Einmal den Topf heiß werden lassen, dann den Boden mit Mais bedecken und ganz schnell den Deckel drauf, dann den Topf von der heißen Herdplatte wegnehmen und zugucken, wie alles aufpoppt. Das geht superschnell, also mit dem Deckel beeilen. 😀

In eine große Plastikschale, dann ordentlich Salz dazu – und Rosmarin! Probiert es mal aus, das schmeckt wahnsinnig lecker. Frischen Rosmarin klein hacken und dazu, ansonsten gehen natürlich auch die kleinen Dosen mit getrocknetem Rosmarin. 🙂 Hierbei kann man auch ein bisschen Olivenöl zum Rapsöl tun, aber weil Nico das nicht so gern mag und ich keine Riesenladung allein schaffe, habe ich das weggelassen.

Schmeck am besten warm! Mal ein bisschen anders als im Kino, allein schon durch das Salz. Wer lieber Karamelliges Kino-Feeling will, kann natürlich 2-3 EL Zucker im Öl auflösen und dann den Mais reinwerfen. Superlecker auch mit Kokosöl, aber das am besten nicht zu heiß werden lassen. 🙂

Popcorn ist wie Chips, ihr könnt einfach alles dazupacken. Nur besser – weil süß und so. Also probiert ruhig ein bisschen rum – mit Schokolade, Chili, Pfeffer, Schnittlauch oder allem, was ihr sonst so mögt. Noch ein Tipp: Zimt und Zucker sind immer super!

Mal ein anderer Beitrag, einfach weil ich Lust darauf habe. Vielleicht gibt es bald ein bisschen mehr davon? 🙂

Vollgefressene Grüße
Rieke

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s