Allgemein · Tagebuch

Frühlingsblues

Ich hätte nie gedacht, dass das Wetter solche Auswirkungen auf mich hat. Hab mich immer ein bisschen darüber lustig gemacht, wenn andere darüber geredet haben, jetzt steht in fast jedem meiner Instagram-Posts (sie_rieke) eine Bemerkung über das Wetter. Hmpf.

Schon als Kind war ich eigentlich viel lieber drinnen, habe mich vor den Kamin gekuschelt und mir von Mama etwas vorlesen lassen. Oder Klavier geübt. Später dann allein vorm Kamin gesessen und dem Schnee draußen zugeguckt. Auch jetzt, wenn ich darüber schreibe, machen mich die Erinnerungen sehr, sehr glücklich.

Aber jetzt ist draußen kein Schnee, bei Regen macht der Kamin nicht so viel Spaß und vor allem ist es doof, wenn das Wetter einfach langweilig ist. Grau, irgendwo um 10°. Ab und zu vielleicht winzige Regenschauer, kaum erwähnenswert. Und genau jetzt fange ich an, jeden kleinen Sonnenstrahl zu genießen, halte mein Gesicht zur Sonne, falls vielleicht doch noch etwas kommt. Die Blüten sind weg, trotzdem ist der Frühling kaum da. Bald kommt Sommer. Hoffentlich. Ab und zu kleine Tage als Versprechen, dass die Sonne uns noch nicht vergessen hat. Ich will gerade keine Kamin-Tage mehr und erst recht kein pappig-graues Mischmasch. Ich will am See liegen und dabei eine Sonnenbrille tragen, in kurzer Hose schwitzen, während ich lerne, und ganz viel Eis essen, bis ich alle Bikini-Oberteile bekleckert habe. Und am liebsten will ich vorher noch ein bisschen Blumen sehen, darin untergehen und mich freuen.

Komm schon, Mai. Graues Wischiwaschi kann jeder.

Liebste Grüße
Rieke

Foto: Sophia Molek. FEVER Photography

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s