Allgemein

Schneetaube

Herbst und Winter sind super. Ich kann mich durchgefroren vor den Kamin meiner Eltern setzen, ein Buch lesen und heißen Kakao trinken. Oder mich bei mir auf das Sofa kuscheln und mich mit meinem Freund über die Lichterketten in unserer neuen Wohnung freuen. Die Blätter sind wunderschön, es regnet, der Wind tut in meinem Gesicht weh und obwohl ich total friere, schwitze ich unter meiner dicken Jacke. Ist das nicht schön? 🙂 Ohne Witz, ich liebe es.

img_2067

Wenn ich mein Porridge nicht mehr mit frischen Erdbeeren, sondern mit Zimt und dem ersten Lebkuchen toppe, freue ich mich schon auf meine Pullover, meine Mützen, die Weihnachtseinkäufe, die Adventskalender, die geschmückten Straßen, Häuser und Wohnungen … und Schnee. Ich weiß, dass es inzwischen fast überall schon einmal kurz geschneit hat, aber bei mir noch nicht. Wie unfair! 😀

Hier ist ein kleiner Garten, in dem ich noch nie jemanden gesehen habe. Vielleicht schaffe ich es dieses Jahr, den unberührten Schnee zu sehen. Wie der erste Mensch der Welt. Alles mit ein bisschen Puderzucker geweißelt, ohne dass schon tausend Leute und Hunde ihre Spuren hinterlassen haben. Aber dann will ich es doch nicht kaputt machen. Wenn meine Fußabdrücke die einzigen sind, weiß man ja sofort, wem sie gehören. Vielleicht beweisen meine Spuren hier ja nur, was ich alles falsch mache. Kann nicht über den Schnee fliegen.

Und wenn es soweit ist, stehe ich vor der kleinen weißen Landschaft und traue mich kaum, zu atmen. Klar ist das albern, schließlich geht es nur um gefrorenes Wasser. Aber es läutet für mich immer wieder etwas Wunderschönes ein. Ich liebe Winter. Ich liebe Weihnachten. Auch wenn alle anderen genervt von den Dominosteinen im September sind, bunkere ich mir im Januar Zimtsterne für den Sommer. Und weil ich damit sowieso die Erste bin, kann ich auch mutig mit meinen riesigen Füßen in den Schnee latschen. Weil es sowieso niemanden außer mir interessiert, weil ich gar nicht für immer Unberührtes sehen will, weil machen manchmal gar nicht so schlecht ist.

Immer noch schneefreie Grüße
Rieke

Advertisements

Ein Kommentar zu „Schneetaube

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s