Allgemein

Montags.

Ich liebe Montage. Jetzt.
Ja, ernsthaft, das liegt aber unter anderem daran, dass ich in meinem neuen Studium ein verlängertes Wochenende habe und Montage deshalb frei sind. 😀 Was für ein Luxus!

Weil es in letzter Zeit ein bisschen stressig war, habe ich mir vorgenommen, erst jetzt wieder zu organisieren. Mal zu gucken, was ich an Lesungen, Schulprojekten und Shootings machen möchte. Vielleicht ergibt sich ja etwas. 🙂
„Neu“ ist immer noch aufregend. Der ganze kleine Blog hier ist „neu“, schließlich ist er quasi in einer Umbruchsphase entstanden, in der nach dem Bachelor so einiges passiert ist. Der Urlaub mit meinem Freund in Amerika, mein zweites Buch, zwei Schreibprojekte in Schulen, ein Praktikum, der Beginn meines Masterstudiums, damit dann auch der Umzug nach Münster …

Ich bin „staubgefärbt.“ jetzt schon dankbar. Nicht nur, weil ich machen durfte, was ich wollte, um meine Texte so darzustellen, wie ich es mir vorgestellt habe. Ich habe dadurch schon wahnsinnig liebe Menschen kennengelernt. Katharina von Lichtpoesie, letztendlich das ganze Team von odernichtoderdoch.de und zum Beispiel auch die liebe Viola (Instagram: chickpiola, unbedingt angucken!), die so wundervolle Bilder macht und dazu tolle Texte schreibt. Ein Instagram-Profil, das wirklich nicht oberflächlich ist, wie man es ja eigentlich erwartet. Ich mag Instagram, das hab ich jetzt gelernt. Überhaupt sollte ich auch mehr dort posten. Weil es Spaß macht, weil ich Fotos von Essen und von mir und von Bäumen mag, weil ich Avocado-Toast und Kaffee liebe und weil ich mich endlich traue, Menschen, die ich toll finde, genau das zu sagen.

Mein Tag und meine Woche beginnen immer mit lieben Menschen, in meiner Wohnung, in meinem Freundeskreis, am Telefon oder eben im Telefon via Instagram etc. Montag wird jetzt mein Tag. Einfach so, weil ich das gern möchte. Wenn man sich das sagt, klappt es vielleicht. Montag ist immer „neu“. Montags gibt es deshalb ab jetzt immer hier Beiträge. Ich wollte so etwas nie sagen und das überhaupt nicht regelmäßig, sondern nur zum Spaß machen. Aber wisst ihr was? Auch Regelmäßigkeiten können glücklich machen. Also versuch ich’s einfach.

Liebste vor-montägliche Grüße
Rieke

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s